Revier2030 #Raumentwicklung

PROGRAMM

10:00 Uhr 
Begrüßung

Alexandra Landsberg
Leiterin der Stabsstelle „Strukturwandel Rheinisches Revier“ im Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie Nordrhein-Westfalen

10:05 Uhr 
Keynote: Chancen einer nachhaltigen Raumentwicklung

Mona Neubaur
Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie Nordrhein-Westfalen

10:10 Uhr 
Vorstellung und Ausblick der Raumentwicklungsstrategie 2038+: Zentrale Erkenntnisse und Leitlinien für die Raumentwicklung

Prof. Christa Reicher
Revierknotenvorsitzende „Raum“ der Zukunftsagentur und Leiterin des Lehrstuhls für Städtebau, RWTH Aachen

10:20 Uhr 
Impuls 1 – Innovative Räume

Dr. Friedrich Dornbusch
Abteilungsleiter Regionale Transformation und Innovationspolitik, stellv. Leiter der Gruppe Innovationspolitik und Transferdesign im Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW

10:30 Uhr 
Impuls 2 – Raumperspektiven für die Tagebauumfeldentwicklung Inden, Hambach, Garzweiler

Marie Schuler
Strukturwandelmanagerin der Tagebauumfeldinitiative NEULAND Hambach

10:35 Uhr 
Impuls 3 – Experimentelle Räume: Am Beispiel des „Humanotop“

Claudia Schwan-Schmitz
Technische Beigeordnete Stadt Bergheim
Prof. Dr. Achim Kampker
Leiter des Lehrstuhls für Production Engineering of E-Mobility Components, RWTH Aachen

10:45 Uhr 
Stimmungsbild Zuschauende

10:50 Uhr 
Diskussions-Panel „Welche Raumansprüche hat der Strukturwandel?“

  • Mona Neubaur, Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie Nordrhein-Westfalen

  • Oliver Krischer, Minister für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Nordrhein-Westfalen

  • Marie Schuler, NEULAND Hambach

  • Prof. Christa Reicher, RWTH Aachen

  • Jürgen Steinmetz, Hauptgeschäftsführer IHK Mittlerer Niederrhein

  • Dr. Heide Naderer, Landesvorsitzende NABU NRW

Moderation: Alexandra Landsberg

11:25 Uhr 
Ausblick

Bodo Middeldorf
Geschäftsführer Zukunftsagentur Rheinisches Revier